Für den schönsten Tag in Ihrem Leben ...


... bieten wir hier eine bewährte Checkliste an, damit während Ihrer Hochzeit nichts dem Zufall überlassen bleibt. Die Liste steht auch am Ende dieses Textes als PDF-Format zum Download und Ausdrucken bereit. 

Eine gelungene, unvergessliche Hochzeitsfeier will gut vorbereitet sein: Am besten fangen Sie mit der Planung ein ganzes Jahr im Voraus an. 

 

Damit auch wirklich alles gelingt und Sie bei der Organisation Ihres großen Tages nichts übersehen, hat das Magazin „GoFeminin“ eine umfangreiche Hochzeits-Checkliste zusammengestellt, die wir Ihnen hier präsentieren. Mit Hilfe dieser Liste wissen Sie genau, ab wann es Zeit wird, sich um die Einladungen, 
die Brautfrisur, die Blumen und alles andere zu kümmern. Und wenn Sie schon in drei Monaten heiraten wollen – auch kein Problem. Arbeiten Sie einfach die Punkte ab und überlassen Sie einige der Aufgaben der stolzen Brautmutter und den Brautjungfern. Gemeinsam geht’s besser!

 

Das gilt auch für die Blumendekoration: Hier ist die BlumenWerkstatt Golk der bewährte und kompetente Partner für kreative Blumendekorationen. Denn jede Braut ist einzigartig 
und das sollte sich auch und gerade in Ihrer Blumenwahl widerspiegeln. Ob Brautstrauß, Dekoration des Brautautos, Kirchenausstattung, Tischdekoration zur Kaffeetafel und zum festlichen Dinner. Ob klassisch, romantisch, exotisch, frech, fröhlich oder extravagant – erlaubt ist, was gefällt. Wir kümmern uns darum! 


6 - 12 Monate vorher

  • Hochzeitsdatum festlegen.
  • Sich auf einen festlichen Rahmen der Hochzeit einigen.
  • Termin mit Standesamt (und Pfarramt) abklären.
  • Vorläufige Gästeliste zusammenstellen.
  • Trauzeugen ansprechen (wenn diese gewünscht sind).
  • Budget für das große Fest klären und überprüfen.
  • Wenn gewünscht, ein Hochzeitsmotto festlegen.
  • Informationen über Locations für die Feier einholen

6 Monate vorher

  • Organisieren Sie schon alle erforderlichen Unterlagen
    für die Trauung (Taufschein bei kirchlicher Trauung).
  • Jetzt können Sie die Eheschließung beim Standesamt anmelden.
  • Anmeldung einer kirchlichen Trauung beim Pfarramt.
  • Legen Sie die Location für Ihre Hochzeitsfeier fest.
  • Fotograf und Musik für das Fest buchen.
  • Finale Abstimmung der Gästeliste.
  • Einigen Sie sich auf den / die Nachnamen nach der Eheschließung.

5 Monate vorher

  • Suche nach dem Brautkleid spätestens jetzt beginnen.
  • Kleider für die Blumenkinder bestellen.
  • Kostenplan anpassen.
  • Verschicken Sie eine „Bitte folgendes Datum freihalten“-Karte, 

    sobald die Gästeliste feststeht. 
  • Blumenkinder auswählen und mit den Eltern sprechen 
  • Hochzeitseinladungen bestellen, gestalten lassen und
    in den Druck geben.
  • Flitterwochen planen und buchen.
  • Sonderurlaub beim Arbeitgeber beantragen.
  • Interessante Idee: Richten Sie eine Hochzeits-Internetseite ein mit persönlichen Worten und Informationen rund ums Fest (Anreise, Unterbringung, Ablauf). Diese Webseite können Sie vor und nach der Hochzeit ständig auf dem Laufenden halten.

4 Monate vorher

  • Bräutigam einkleiden.
  • Traugespräch mit Pfarrer vereinbaren.
  • Hochzeitsreise vorbereiten: Gültigkeit des Reisepasses und
    notwendige Impfungen klären.
  • Menüplanung für die Hochzeitsfeier absprechen.
  • BlumenWerkstatt Golk kontaktieren und Blumendekoration einschließlich Brautstrauß besprechen und auswählen.
  • Trauringe bestellen und gravieren lassen.
  • Adressen der Gäste sammeln.

3 Monate vorher

  • Einladungskarten verschicken.
  • Drucksachen wie Tisch- und Menükarten in Auftrag geben.
  • Brautschuhe, Dessous, Strumpfhosen (inklusiv Ersatz) besorgen.
  • Eventuell Hotelzimmer für auswärtige Gäste reservieren oder eine Liste 
möglicher Unterkünfte zusammenstellen.
  • Update der Geschenke-Wunschliste.
  • Bei Bedarf Tanzkurs für Brautpaare belegen.
  • Eventuell eine Kinderbetreuung während der Trauung und /
    oder Feier organisieren.

2 Monate vorher

  • Brautfrisur beim Friseur des Vertrauens hochstecken lassen.
  • Probeweise ein Fest-Make-up bei einer Kosmetikerin testen.
  • Hochzeitstorte bestellen.
  • Tischdekoration mit BlumenWerkstatt Golk und der Location zusammen 
abstimmen, eventuell eigene Wunschdeko anschaffen. 
  • Sitzordnung für die Feier planen.
  • Streukörbe und kleine Geschenke für die Blumenkinder organisieren.
  • Überblick der aktuellen Zusagen der eingeladenen Gäste dokumentieren.

1 Monat vorher

  • Planung eines Polterabends im kleinen Rahmen.
  • Hochzeitskleid und Anzug noch mal anprobieren und notfalls
    ändern lassen.
  • Festlegung des genauen Ablaufs am Tag der Hochzeit (Wer betreut die 
Blumenkinder, wer kümmert sich um angereiste Gäste etc.).
  • Finale Absprache mit dem Restaurant oder Cateringservice
    (genaue Gästezahl, 
Anzahl der Vegetarier und Veganer, etc.).
  • Sitzordnung dem Wirt melden.
  • Brautschuhe in der Wohnung mindestens einige Stunden lang eintragen.
  • Trauringe abholen.
  • Rechnen Sie jederzeit mit Junggesellenabschieden ...

2 Wochen vorher

  • Ggf. letzte Absprachen mit BlumenWerkstatt Golk, Fotograf, Konditor, 
Friseur, Musiker etc.
  • Sitzordnung noch mal überdenken:
    • Sitzen Ex-Partner zusammen? 

    • Hat jeder Tisch genug Unterhalter? Sitzen Singles allein unter Paaren?
  • Friseurtermin für den Bräutigam vereinbaren.
  • Maniküretermin kurz vor der Hochzeit organisieren.
  • Mit den Blumenkindern Probe laufen.

1 Woche vorher

  • Finale Gästezahl festlegen.
  • Ein Büchlein anlegen, indem Sie eine Geschenkeliste führen,
    damit Sie 
persönliche Danksagungen formulieren können.
  • Termin zur Maniküre und vielleicht auch Pediküre wahrnehmen.
  • Sich etwas Entspannendes wie eine Massage gönnen.
  • Besorgungen für die Flitterwochen erledigen und
    schon mal das 
Kofferpacken beginnen.

1 Tag vorher

  • Kleidung und Schmuck zurechtlegen.
  • Gemeinsam noch mal den Tagesablauf besprechen.
  • Täschchen mit Ersatzstrumpfhose, Nähzeug, Puder, Kleingeld
    und Taschentüchern 
vorbereiten Ringe und Papiere bereitlegen.
  • Früh ins Bett gehen, eventuell getrennt …

Am Tag der Hochzeit

  • Blumen bei BlumenWerkstatt Golk abholen, soweit sie nicht
    angeliefert werden.
  • Sind die Ringe wirklich eingesteckt? Durchatmen!
  • Heiraten!

Nach der Hochzeit

  • Rechnungen begleichen.
  • Namensänderung mitteilen und neue Dokumente
    (Personalausweis, Reisepass, 
ec-Karte etc.) beantragen.
  • Danksagungen an die Gäste verschicken .
  • Hochzeitstag in den Terminkalender eintragen und nicht mehr 
    vergessen. Auch hier hilft BlumenWerkstatt Golk jedes Jahr zum
    Hochzeitstag mit einem Blumenbouquet, die Erinnerungen an 
    den schönsten Tag im Jahr wachzuhalten. 

Download
Unsere Checkliste für Ihre Hochzeit
Ein Service der BlumenWerkstatt Golk
Checkliste Hochzeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB